Feinstes digitales Handwerk - eine starke Homepage schon für 1.990 EUR. In 30 Tagen erstellt. Contentstarke, SEO-optimierte, vertrieblich orientierte Firmenwebsites.

FÜR HANDWERKER, DIENSTLEISTER UND KMU

für handwerker, dienstleister und kmu

Business-Websites

Business-Websites

All in Business Websites


Feinstes digitales Handwerk - Sei präsent und sichtbar in Deiner Branche. Wir entwickeln zusammen eine contentstarke und vertrieblich ausgerichtete, ansprechende Firmenhomepage. Nach einer 2-wöchigen Vorbereitungszeit wird die Website in höchstens 30 darauffolgenden Tagen erstellt. Zwei Service-Pakete zur Auswahl. 

Feinstes digitales Handwerk - Mein Angebot für Selbständige, Freiberufler und KMU in Deutschland und Österreich. Ich erschaffe mit Dir gemeinsam eine zielführende, das heißt vertrieblich orientierte Firmenwebsite. Manchmal reicht dazu nur ein kostengünstiger "One Pager". In Branchen mit großem Mitbewerb oder komplexeren Geschäftsmodellen brauchst Du eine vollumfassende Firmenwebsite mit verkaufsstarkem Content und einem Blog, der Dir neue Interessenten frei Haus liefert. 

business website

OnePager

1.990

/ einmalig


  • 1 Startseite
  • Impressum, Datenschutz, 
  • 1 Kontaktformular (ohne E-Mail-Marketing-Anbindung)
  • Inkl. Anmeldung bei den Suchmaschinen (Google, Bing, Yahoo)
  • Inkl. Google MyBusiness-Eintrag

*) Alle Preisangaben zzgl. MwSt.

Vollwertige Business-Website von Peter Hübler erstellen lassen

business website

professional

// Preis auf

Anfrage

// Preis auf

Anfrage


  • Vollumfängliche Business-Website
  • Startseite
  • Individuelle Unterseiten
  • Impressum, Datenschutz
  • Virtueller Shop (für Deine digitalen Produkte, Bücher etc.)
  • 1 Blog
  • 1 Kontaktformular (mit E-Mail-Marketing- oder CRM-Anbindung)
  • Inkl. Anmeldung bei den Suchmaschinen (Google, Bing, Yahoo)
  • Inkl. Google MyBusiness-Eintrag

Details

Details

Step 1 - Planung

Eine intensive Planungsphase ist der Schlüssel für eine rasche Umsetzung. Wir beginnen mit einer Bestandsaufnahme, beleuchten deine aktuelle Website und besprechen Deine Ideen und Vorstellungen zur neuen Website. Was ist heute schon publik? Wie ist die Sichtbarkeit auf Google? Welche Mitbewerber gibt es und wo stehen diese? Was wäre die Idealsituation, die wir erreichen wollen? Hier eine To-Do-Liste: 

  • Zieldefinition - Was wollen wir konkret und messbar erreichen?
  • Zielgruppenanalyse - Wer ist dein idealer Kunde? Und wonach sucht er?
  • Keywordanalyse - Was sind die wichtigsten Suchbegriffe und Suchphrasen, die für die Sichtbarkeit deiner Website relevant sind
  • Konkurrenzanalyse - Wo stehen die Mitbewerber und welche Suchbegriffe sorgen für deren Sichtbarkeit?
  • Medienanalyse - Welche Bilder, Grafiken, Videos sind vorhanden? Sind diese brauchbar?
  • Brandinganalyse - Welche Vorgaben macht uns das Corporate Design? Welche Farben, welche Schriftarten, welche Symbolik, welche Slogans spielen eine Rolle
  • Vorlagen - Gibt es Websites, auch abseits Deiner Branche, die Dir besonders gut gefallen. Wenn ja, warum?
  • Zuständigkeiten - Wer ist mein Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin?

Step 2 - Umsetzung

Dank einer präzisen Vorarbeit, genauen Vorgaben und Zielen ist es nun an mir, die neue Website aufzusetzen, die Strukturen anzulegen, wichtige rechtliche Peripherieseiten und Funktionalitäten einzurichten. Anbei eine Auflistung der Aktivitäten, die in dieser Phase notwendig sind.

  • Installation der neuen Website auf Basis von WordPress auf Deiner Wunschdomain
  • Implementierung wichtiger Unterprogramme (Plugins)
  • Implementierung von Schriftarten (wir nutzen keine Google-basierten Schriftarten aus Gründen des Abmahnschutzes)
  • rechtskonformes Impressum, Datenschutzseite
  • Festlegung der Seitenstruktur und der Blogfunktion
  • In Professional: Newsletterformular und Anbindung an einen E-Mail-Marketing-Host (z. B. KlickTipp.com)
  • Implementierung eines zentralen Kontaktaufnahmeprozesses (Kontaktformular)
  • Bilder und Grafiken SEO-gerecht 
  • Erstellung der Inhalte; falls im Paket enthalten: Blogartikel
  • Tablet- und Mobilversion obligatorisch, so dass die Website auf allen Endgeräten gleichermaßen lesbar ist
  • wöchentliches Briefing mit Statusbericht

Step 3 - Peripherie

Nach der Erstellung der Website erfolgt die Nachbesprechung. Hier können noch Änderungswünsche gegeben werden. Ich räume hier 14 Tage extra Zeit ein. Weiterhin gebe ich die Website zur Indizierung in den einschlägigen Suchmaschinen frei. 

  • Freigabe der fertigen Website zur Indizierung
  • Aktualisierung oder Neuanlage eines Google-Business-Eintrags
  • Aktualisierung oder Neuanlage auf Bing-Business und Yahoo

Optional

Mit diesen Maßnahmen beschleunigen wir die Sichtbarkeit Deiner Website auf Google. Du kannst diese Leistungen jederzeit hinzubuchen.

Optional

Mit diesen Maßnahmen beschleunigen wir die Präsenz und Sichbarkeit Deiner Website zusätzlich. Du kannst diese Leistungen sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt hinzubuchen.

Sichtbarkeits -Booster

Um die Sichtbarkeit Deiner neuen contentstarken Business-Website massiv zu beschleunigen, empfehle ich Dir die folgenden Maßnahmen, die Du gegen Aufpreis hinzubuchen kannst. Hier eine Auswahl.

  • Erweiterter Google-Business-Eintrag
  • Facebook-Account aktualisieren oder neu anlegen, einige Beiträge posten und mit der neuen Website verlinken
  • Social-Media-Plattformen einrichten, branden, Beiträge posten
  • YouTube-Kanal einrichten und verlinken
  • Google-, Facebook- oder LinkedIn-Werbeanzeige einrichten und freischalten
  • Professioneller Backlinkaufbau zwischen 3, 6, 9 oder 12 Monaten Aktivbetreuung

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Was kostet so eine Website?

Ich habe zwei Preismodelle. Ein "One-Pager" besteht aus einer Startseite, mit Kontaktformular sowie den Pflichtseiten: Impressum und Datenschutz, also ohne weitere Unterseiten, ohne Blog oder Blogartikel. Einen "One-Pager" erstelle ich Dir für 1.990,00 EUR zzgl. MwSt. Kommen weitere Strukturen, Unterseiten und Funktionen hinzu, wächst der Aufwand und damit auch der Preis. Dann erstelle ich ein individuelles Angebot für eine Business-Website "Professional".

Warum sollte ich ausgerechnet dich beauftragen?

Ein Webdesigner ist ein ausführender Dienstleister. Er bekommt den Auftrag, eine vorgefertigte Idee in einer Website umzusetzen. Das heißt, ein Marketingspezialist hat im Vorfeld ein Webprojekt mit allen Funktionalitäten entwerfen. Dieser Arbeitsschritt entfällt, wenn Du Dich für eine Zusammenarbeit mit mir entschließt, denn ich plane die Website mit Dir gemeinsam.


Selbstverständlich benötige ich dazu Deine Mitarbeit, denn Du kennst Dein Business am besten, Du kennst Deine Produkte, Deinen Markt, Deine Mitbewerber und nicht zuletzt die Alleinstellungsmerkmale, die Deine Firma von anderen unterscheiden.


Ich bin ein Verkäufer, der Websites bauen kann. Meine Websites sind zu 100% individuell, technisch auf dem neuesten Stand, ansprechend gestaltet und zielsicher. Mit anderen Worten: Ich denke mit und fühle mich in deine Firma, deine Zielgruppe und Deine Idee ein. Ich sehe mich sogar als Teil Deines Teams.


Dein Erfolg ist mir eine Herzensangelegenheit und gleichzeitig eine große Bestätigung für mich.

Was genau bedeutet "contentstark"?

Eine Website, die mit "Herzlich Willkommen bei ... " beginnt, ist aus meiner Sicht eine vertane Chance. "Contentstark" bedeutet, dass die gesamte Website eine klare Besucheransprache beinhaltet. In einer schnelllebigen "Tik-Tok-Zeit" muss die Kundenansprache konkret und auf den Punkt sein. Der Besucher Deiner Website hat keine Zeit und er hat eine geringe Aufmerksamkeitsspanne. Wie also kann ich die Aufmerksamkeit des Besuchers fangen?


Indem ich mich in den Besucher hineinversetze und stets frage: Was habe ich davon? Warum sollte ich mich mit diesem Anbieter in Verbindung setzen. Wo ist der Unterschied zu anderen? 


"Contentstark" bedeutet weiterhin, dass die Texte, die Bilder und die Videos auf der Website auf natürliche Sprechweise die wichtigsten Suchphrasen enthalten, die uns die Keyword-Recherche vorgibt. An dieser Stelle kommt die Bedeutung der Blogfunktion zum Tragen.


Eine einzelne Website ohne Blogfunktion ist weniger gut auffindbar, als eine Website, die 20, 30 oder 100 Blogartikel im Umlauf hat. Gute Blogartikel, die echten Mehrwert bieten, sind somit der Schlüssel für Sichtbarkeit ohne extra Werbeausgaben. Das ist das zentrale Thema meiner Dienstleistung. 


Ich will, dass Du mit Deiner contentstarken Business-Website erfolgreich bist und dass Du mittelfristig weniger Geld für Werbung ausgeben musst, weil Deine Website in Deiner Branche und mit Deinen Themen ohnehin im Internet gefunden wird.

Wie lange dauert die Fertigstellung der Website?

Ich verspreche eine Erstellungszeit von 30 Tagen. Das heisst, das ist die Zeit der Umsetzung, also nach der Vorbereitungsphase. Eine gute Vorbereitung ist absolute Voraussetzung, um diese 30 Tage einzuhalten.


Die 30 Tage beziehen sich auf das Setup der Website. Die Blogartikel werden nach und nach eingefügt und das muss auch so sein, um den Suchmaschinen einen natürlichen chronolischen Verlauf des Blogs zu suggerieren.


An diese 30 Tage schließen sich noch 14 Tage "Fail-Out-Phase" an, in denen Du die Gelegenheit hast, alles zu testen, Nachbesserungen vornehmen etc. Diese Phase erachte ich als wichtig und sehr fair gegenüber dir als Auftraggeber. Die "Fail-Out-Phase" kostet nichts extra.


Deine Website muss einfach genial werden! Das Ergebnis zählt.

Wie kann ich später Texte oder Bilder ändern?

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Aktualisierung der Website nach der Erstellung. Entweder, wir bleiben Partner und Du überträgst die Administration weiterhin auf mich im Rahmen eines Retained-Service-Vertrages oder Du bestimmst jemanden aus Deinem Team, der von mir eine Schulung bekommt ("InHouse-Lösung").


Beim Retained-Service-Vertrag handelt es sich um eine Flatrate für anstehende Aktualisierungen an der Website. Mit diesem Service ist deine Website immer auf dem neuesten Stand. Optional können wir auch vereinbaren, dass ich weitere Blogartikel hinzufüge, so dass die Website und deren Sichtbarkeit wächst und wächst. 


Entscheidest Du Dich für eine InHouse-Lösung übergebe ich die Website nach Abschluss unserer Zusammenarbeit an den zuständigen Mitarbeiter. Mit dessen Schulung ist er für die Website und deren weiteres Wachstum verantwortlich. Der Nachteil ist, dass immer das Risiko besteht, die Website zu "zerschießen" oder dass die Aufgabe der Aktualisierung der Website intern vernachlässigt wird. 

Wozu brauche ich einen Blog?

Ein Blog ist auch im Jahr 2024 von großer Bedeutung für die meisten Websites.  Wie bereits an anderer Stelle erläutert, dient der Blog vor allem dazu, bestimmte Themen herauszugreifen und diese in einem Blogartikel näher zu beschreiben. Blogartikel sollten dem Leser immer konkreten Mehrwert bieten und Antworten auf seine Fragen geben. Das ist eine Chance, um sich auf dem Markt einen Namen als Lösungsanbieter für bestimmte Probleme zu machen. 


Ausgangspunkt für Blogartikel sind die Suchphrasen, die wir in einer Keyword-Recherche ermitteln. Das heisst, Google bietet als Service an, dass man sich die wichtigsten Suchbegriffe und Suchphrasen anzeigen lassen kann, die von den Google-Nutzern eingegeben werden.


Statt also darauf zu hoffen, dass irgendjemand Deine Website zufällig findet, schauen wir zuerst, welche Suchanfragen die Leute bei Google eingeben und wie oft sie das tun. Google stellt diese Daten nicht direkt, sondern über verschiedene Dienstleister zur Verfügung. Ich habe Zugriff auf diese Daten und kann Dir im Rahmen unseres gemeinsamen Projektes eine individuelle Keyword-Recherche anbieten.


Und dann stell Dir vor, was passiert, wenn wir eine Menge Blogartikel auf dieser Basis erstellen und veröffentlichen? Was passiert, wenn Du 20, 30 oder 100 Blogartikel im Umlauf hast? Würde das Deiner Meinung nach einen Unterschied zu Deinen Mitbewerbern machen? 

Ich will, dass Du erfolgreich bist. 

Wie schnell findet man meine Website auf Google?

Die schnelle Sichtbarkeit einer neuen Website ist selbstverständlich ein großes Anliegen. Für viele Webdesigner hört die Dienstleistung mit der Fertigstellung aller Vorgaben auf. Bei mir ist das anders. Aus meiner Sicht gehören die wichtigsten Schritte zur Sichtbarkeit  immer mit dazu. Du findest dazu Ausführungen oben unter "Step 3 - Peripherie". 

Im Idealfall ist Deine neue Website in 72 Stunden auf Google sichtbar, manchmal sogar noch schneller. Die Sichtbarkeit im Google-Business-Verzeichnis geht leider nicht immer so schnell, wie man sich das wünscht, weil für die Verifzierung des neuen Business-Eintrages von Seiten Google einige Schritte verlangt werden. Unter anderem muss  man eine Postkarte abwarten, die Google schickt, um die Postadresse zu verifizieren. Neuerdings verlangt Google auch ein kurzes Video, in dem man seine Räumlichkeiten zeigt. 

Ich unterstütze Dich mit all meiner Erfahrung in diesen Dingen. Dieser Service ist bei allen Websites inkludiert. 

Nutze die Gelegenheit und fordere jetzt ein ganz persönliches Angebot an. Deine neue Website in 4 Wochen oder sorge für mehr Sichbarkeit, werde vom Experten zum Helden Deiner Zielgruppe.

Nutze die Gelegenheit und fordere jetzt ein ganz persönliches Angebot an. Deine neue Website in 4 Wochen oder sorge für mehr Sichbarkeit, werde vom Experten zum Helden Deiner Zielgruppe.